Salinenbad Bad Kreuznach

............................................

Willkommen im Freibad Salinental!

Das Freibad Salinental liegt inmitten von Gradierwerken in einer einzigartigen Naturlandschaft direkt am Ufer der Nahe. Die Gäste genießen hier nicht nur eine herrliche Aussicht auf das grandiose Felsmassiv der Gans, sondern auch die frische „Meeresbrise“ der Salinen. Diese sorgen für eine staubfreie Luft und wirken an heißen Tagen auch als angenehme „natürliche Klimaanlage“.

............................................

Das Hallenbad hat während der Freibad Saison geschlossen.
Schlechtes Wetter? Dann besuchen Sie doch die ganzjährig geöffneten crucenia thermen!

Freibad Salinental schließt mit großer Party – Rekordbesuch von über 100.000 Gästen

Mit einer großen Closing Party verabschiedete das Freibad Salinental die letzte Badesaison bevor der Neubau des Hallenbades und die Sanierung des Freibades losgehen soll. Bei Musik, Spaß und Spiel kamen an diesem Tag über 500 Besucher, um beim letzten Tag im Bad dabei zu sein.

Gefeiert wurde auch der Besucherrekord, der in diesem heißen Sommer aufgestellt wurde. Am Mittwoch, den 12.09.2018 zählte man mit Marie-Theres Günthner aus Bad Kreuznach, den 100.000 Gast in dieser Saison. Zum 127. Mal kam sie zum Schwimmen ins Freibad, knackte damit den Rekord und freute sich über ihre Überraschung an der Closing Party.

Klaus-Dieter Dreesbach gratulierte und sagte: „Sie waren bis auf zehn Tag diesen Sommer jeden Tag schwimmen, dass freut uns sehr, solche Gäste wünscht man sich. Beim Besucherrekord hat uns natürlich auch das Wetter in die Karten gespielt, aber auch die einmalige Lage des Freibades im Salinental, direkt neben den Gradierwerken und der Nahe, lockt Jung und Alt in unser Bad. Hier macht Schwimmen einfach Spaß.“

Seitdem die Kreuznacher Badgesellschaft das Freibad Salinental im Jahr 2013 von der Stadt Bad Kreuznach übernommen hatte, zählte man maximal 90.500 Gäste. Das war im Jahr 2015, in der vorangegangenen Saison 2017 waren es sogar nur 73.160 Besucher. Der Spitzentag in diesem Jahr war Donnerstag, der 26. Juli 2018, mit 2.715 Gästen.

Der Geschäftsführer ergänzt: „Nun freuen wir uns auf den Bau des neuen Hallenbades und die dringend notwendige Sanierung des Freibades. Der Bauantrag für das neue Salinenbad wurde im Mai dieses Jahres eingereicht. Derzeit werden die Leistungsverzeichnisse vorbereitet, für die Ausschreibungen, die europaweit erfolgen müssen. Sobald der Bauantrag genehmigt ist und die endgültige Zusage der Fördermittel vorliegt, werden die Ausschreibungen vorgenommen. Damit könnten die Abbrucharbeiten voraussichtlich im Januar 2019 starten.

Die Gäste des neuen Salinenbades können sich auf ein 25-Meter-Becken mit sechs Bahnen und Sprunganlage sowie auf ein Lehrschwimmbecken mit 100 Quadratmetern Wasserfläche und ein separates Kleinkinderbecken freuen.


Mit der Schließung des Freibades Salinental ist nun das Hallenbad in der Kilianstraße in Bad Kreuznach geöffnet. Öffnungszeiten, Preise und mehr Infos gibt es unter www.salinenbad.de

Alle, die lieber in etwas wärmerem Wasser schwimmen, sind die crucenia thermen zu empfehlen. Mit Ausblick auf die Nahe kann man auch hier im Süßwasserbecken bei 30 °C oder im gesunden Thermalwasser bei 33 °C baden. Mehr Infos unter www.crucenia-thermen.de

Auf dem Foto von links nach rechts: Bürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Heinrich, Marie-Theres Günthner, die 100.000 Besucherin in dieser Woche sowie Renate Braun, die in diesem Jahr an 134 Tagen zum Schwimmen gekommen war und BAD-Geschäftsführer Klaus-Dieter Dreesbach

2018-09-14_FreibadSalinentalClosingParty100000Gast_kl.jpg